Workshops

Waldbäume
IMG_1342 (2)
Neon Gemaltes Gesicht
Buntstifte
IMG_0945
IMG_0830
2018-08-10 21.43.32
IMG_1163 (2)
2018-10-09 09.22.14

Aktueller Hinweis zu den Praxis - Workshops: Jetzt kann es endlich wieder losgehen und die nächsten Workshops sind in Planung. Als erstes steht ein Kräuternachmittag/-Abend an und dann geht es weiter...

                                        Kräuternachmittag im Frühsommer
                                                 Mittwoch, 1. Juni von 15.00 bis 18.00 Uhr


Im Frühsommer hält die Natur eine Fülle frischer, junger Pflanzen voller Nährstoffe und heilsamen  Substanzen bereit, die uns helfen, nach der langen Winterzeit zu entgiften und frische Energie zu tanken.
An diesem Nachmittag wird direkt und praxisorientiert Wissen zu unseren heimischen Wild- und Gartenkräutern vermittelt.
                                             Finden - Bestimmen- Lieben lernen.
Letzteres vor allem dann in gemütlicher Runde bei vorbereiten Köstlichkeiten mit allem, was die Natur im Frühsommer für uns bereithält. Gleich kreativ werden ist möglich oder einfach nur genießen (-:                                                     
Herzlich willkommen sind alle Menschen, die Spaß haben an den kleinen Wundern der Natur

Zeit:               1. Juni von 15 - 18.00 Uhr
Ort:               Kompanie 1, 24860 Uelsby  ( bei Regen, hoffentlich nicht!, findet der Kurs in den Praxisräumen statt)
Kosten:       20,-€ inkl. Unterlagen, Essen und Getränke
Anmeldung: Bitte bis zum 30.Mai anmelden, damit genug Zeit zum Planen bleibt und alle sich dann wohl fühlen können.











 


 Veranstaltungen im "Haus der Familie" /Familienbildungsstätte, Flensburg 2022
 

                                              

                    Hochsensibilität bei Kindern und Jugendlichen - Infoabend

                                              Montag, 20. Oktober 2022 von 18 - 19.30 Uhr

Die Begleitung hochsensibler Kinder und Jugendlichen ist eine besondere Herausforderung für Pädagogen und Eltern. Nicht immer ist Hochsensibilität auf den ersten Blick erkennbar. Wird sie aber gesehen, ermöglicht sie einen ganz neuen, positiven Zugang zu vorher vielleicht als „schwierig“ empfundenen Kindern. Werden sie mit der ganzen Bandbreite ihrer Schwächen und vor allem Stärken gesehen und achtsam unterstützt, können diese Kinder ihren Platz in der Gemeinschaft finden und diese wertvoll bereichern.

 

Was ist Hochsensibilität und wie erkenne ich sie?

Wie kann ich das Kind bestmöglich unterstützen?

Besondere Herausforderungen und Chancen

 

Dieser Infoabend richtet sich an Pädagogen, Eltern und alle Interessierten. Es wird Zeit für mitgebrachte und auftauchende Fragen sein.

Mehr Infos und Anmeldung unter Tel.: 0461 / 8693511 oder hdf@ads-flensburg.de

                  Hochsensibilität bei Kindern und Jugendlichen – Workshop

                                           Dienstag, 30.01.2023 von 10 - 16.00 Uhr

 

Seit die amerikanische Psychologin Elaine Aron 1996 zum ersten Mal das Phänomen der „Hochsensibilität“ auf wissenschaftliche Grundlagen gestellt hat, wurden von Neurowissenschaftlern und Psychologen viele neue Erkenntnisse zu diesem Thema gewonnen, die vor allem für Pädagogen und Therapeuten von großem Interesse sind. Das Erkennen von Hochsensibilität ermöglicht einen ganz neuen, positiven Zugang zu evtl. als „schwierig“ empfundenen Kindern und Jugendlichen. Nicht immer ist die Hochsensibilität auf den ersten Blick zu erkennen. Werden diese Kinder aber mit der ganzen Bandbreite ihrer Schwächen und vor allem Stärken gesehen und achtsam unterstützt, so können sie ihren Platz in der Gemeinschaft finden und diese wertvoll bereichern.

 

Was ist Hochsensibilität und wie kann sie sich im pädagogischen Alltag äußern?

Differenzierung HS oder ADHS, Trauma, Hochbegabung...

Wie kann ich das Kind bestmöglich integrieren und unterstützen?

Besondere Herausforderungen und Chancen

Der Umgang mit Eltern hochsensibler Kinder

Abgrenzung und Psychohygiene im Umgang mit hochsensiblen Kindern

Hochsensible Kinder als Bereicherung im pädagogischen Alltag

 

Informativ, anschaulich, mit selbst erlebbaren Elementen und Beispielen aus der therapeutischen und pädagogischen Praxis möchte dieser Workshop einen umfassenden Einblick über das Thema „Hochsensibilität“ geben.

Mehr Infos und Anmeldung unter Tel.: 0461 / 8693511 oder hdf@ads-flensburg.de

20210502_115146.jpg